Sicherheit im Reitsport
Reithelme & Sicherheitswesten
Autor: Manfred Grebler
Startseite  Impressum  Datenschutz  Kontakt Links


Anzeigen / Werbung
www.pferdebilder.info
Reithelme bei Amazon
Reithelme bei Horze.de
Anzeige

Reithelme nach aktueller Norm VG-1

Letzte Aktualisierung: Februar 2017
Werbung: Diese Seite enthält bezahlte Links bzw. Links welche eine Umsatzbeteiligung generieren.
>> Informationen für Hersteller bzw. Anbieter von Reithelmen und Sicherheitswesten <<
Hier finden Sie eine Auswahl von Herstellern / Anbietern und deren Reithelmen nach der derzeit aktuellen Übergangsnorm "VG-1". Dies kann und soll jedoch keine auch nur halbwegs vollständige Übersicht lieferbarer Helme werden. Das Angebot ist ingesamt viel zu groß, unterliegt ständigen Veränderungen und eine detaillierte Beschreibung der Helme ist schon mangels Testmuster oft nicht möglich. Stattdessen finden Sie hier eine Auswahl von wichtigen Herstellern / Anbietern bzw. ausgewählte Helme, die mir aus irgendwelchen Gründen bemerkenswert erscheinen.
Disclaimer
Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für deren Richtigkeit kann ich jedoch keine Haftung übernehmen. Die Nennung von Händlern bedeutet keine Empfehlung in Hinsicht auf Seriösität oder Zuverlässigkeit des Anbieters. Preise können sich stets ändern. Hinweise auf Baugleichheit oder Ähnlichkeit können auf Grund von Modelländerungen plötzlich überholt sein!

Casco

Zur ausführlichen Produktvorstellung der aktuellen Reithelme von Casco

Charles Owen

Dieser englische Markenhersteller bietet ein sehr umfangreiches Sortiment an Reithelmen. Die Helme werden in England gefertigt und entsprechen in den meisten Fällen nicht nur der gültigen VG-1 Norm sondern auch der britischen PAS015-Norm und gelten daher als besonders sicher.
Charles Owen bietet drei unterschiedliche Gruppen an Reithelmen an: Besonders bekannt ist Charles Owen für die klassichen Samthelme und seine Geländehelme.
Folgende Versandhändler bieten eine große Auswahl von Charles Owen Helmen an:

GPA

Zur ausführlichen Produktvorstellung der aktuellen Reithelme von GPA

Harrys Horse Reithelm C.A.P.

Harry's Horse ist ein niederländischer Distributor, vergleichbar mit Firmen wie USG usw. in Deutschland. Dort gibt es überwiegend billige und einfachere Helme.
Ein erwähnenswerter Helm ist jedoch das Modell "C.A.P.". Denn dieser Helm ist nicht nur nach VG1 geprüft, sondern auch nach der britischen Norm PAS015 (BSI Kitemarked), was in dieser Preisklasse eine große Ausnahme darstellt. Der Preis liegt bei ca. 100 Euro.
Der Helm ist schwarz, es gibt auswechselbare Stirnstreifen in verschiedenen Designs und Farben. Diese passen allerdings zum Teil leider schlecht.
Der Helm ist in vier Größen lieferbar, welche den Bereich von 50..61 cm abdecken. Die Verstellung erfolgt auf übliche Weise mittels Drehrad.
Ein baugleicher Helm ist bei Ekkia unter der Bezeichnung "C.S.O. Compet" im Programm.

KASK

Die Firma KASK ist schon lange bekannt als Hersteller von Helmen für alle möglichen Sportarten. Seit 2015 sind auch hochwertige Reithelme im Programm. Die Helme werden in Italien gefertigt und entsprechen neben der VG-1 Norm auch ASTM F1163.
Ein Basismodell gibt es in zahlreichen Varianten, Farben und Designs. Die Preise fangen bei ca. 440 Euro an für das einfachste Modell und gehen bis über 2000 Euro für einen Helm mit echtem Gold.
Bezugsquelle: HorseShop Landenhausen

KEP

KEP ist schon länger als italienischer Hersteller von hochpreisigen Reithelmen in zum Teil extravaganten Designs bekannt. Die Zahl der angebotenen Helme ist fast unüberschaubar, allerdings handelt es sich meist nur um Farb- und Oberflächenvarianten.
Alle KEP Helme sind nach VG-1, ASTM 1163 und PAS015 getestet.
Das einfachste Standardmodell bekommt man für ca. 250 Euro, die meisten Varianten liegen bei ca. 400..600 Euro, das Topmodell kostet weit über 1000 Euro.
Bezugsquellen: HorseShop Landenhausen / Reitsport Hosenfeld

KED

Früher bekannt als Hersteller von Fahrradhelmen bietet KED seit einiger Zeit auch ein Sortiment an Reithelmen aus deutscher Produktion.
Unter dem eigenen Namen sind diese Helme nicht sehr weit verbreitet, allerdings stammen auch viele "Swing" Reithelme (Waldhausen) und einige Modelle bei Krämer aus dem Hause KED.
Bezugsquellen: HorseShop Landenhausen / Amazon

Krämer

Das Pferdesporthaus Krämer verkauft und den Eigenmarken "Felix Bühler", "Knightsbridge" und "Ride-a-Head" zahlreiche Reithelme. Bei den meisten handelt es sich um Produkte aus Fernost, auf diese will ich hier nicht näher eingehen.
Nur eine Ausnahme ist bemerkenswert:
Der Helm "KNIGHTSBRIDGE Reithelm Ultima" (Nr.780194) ist außer nach VG1 auch nach der britischen Norm PAS015-2011 (BSI Kitemarked) geprüft. Damit ist er mit 69,90 Euro wohl der billigste Helm, der nach PAS015 geprüft wurde. (Aber nicht mehr der einzige aus China kommende Helm nach dieser Norm.)
Erwähnenswert ist außerdem, dass es sich bei den Helmen "Felix Bühler Pro Nova" und "Felix Bühler InNova" um Modelle aus dem Hause KED aus deutscher Produktion handelt.

Samshield

Dieser Hersteller aus Frankreich bietet ein Sortiment an edlen Reithelmen im mittleren bis sehr hohen Preissegment an. Während das einfachste Basismodell noch für unter 300 Euro zu bekommen ist, sind für die edelsten Varianten über 1000 Euro zu bezahlen. Für Freunde von Glitzer und Swarowski Steinen sind diese Helme allerdings ein Traum. Das Design kann in weiten Bereichen vom Käufer selbst festgelegt werden.
Alle aktuellen Helme sind nach VG-1 und auch nach ASTM F1163-15 getestet. Die Helme aus den Reihen XC und XJ auch nach PAS015.
Weitere Informationen zu diesen Helmen folgen.
Bezugsquellen: Reitsport Wüst / HorseShop Landenhausen

Uvex

Seit vielen Jahren bietet auch die Firma Uvex, früher nur bekannt als Hersteller von u.a. Skihelmen und Fahrradhelmen, ein Sortiment verschiedener Reithelme an. Diese Helme haben in Tests bisher recht gut abgeschnitten und gehören sicherlich zu den empfehlenswerten Modellen auf dem Markt. Die Verarbeitung und Funktionalität war bei den mir bekannten Helmen stets ohne Tadel.
Das Sortiment ist releativ umfangreich und bei vielen Händlern und Versandhändlern im Angebot.
Uvex Reithelme bei "Reitsport Zum Hochscheid"
Uvex Reithelme bei "HorseShop Landenhausen"
Uvex Reithelme bei Amazon

Waldhausen / Swing

Die Reithelme Swing H11, H12 und H16pro werden von KED in Deutschland produziert.
Swing Reithelme bei Amazon